Samichlaus, wo bisch?

Im Dezember 2020 lief alles ein bisschen anders als in den vergangenen Jahren. Infolge der COVID-19 Situation mussten der Samichlaus und sein Schmutzli schweren Herzens auf die Hausbesuche bei den Familien verzichten. Auch das Chlaus-Hüsli blieb in diesem Jahr geschlossen.   Aber die Beiden waren nicht untätig. Die Kinder hatten die Möglichkeit, ein Märchen zu hören, mit dem Samichlaus zu telefonieren oder ihm zu schreiben.

So gingen in der vergangenen Woche unzählige Anrufe von Kindern beim Samichlaus ein. Ausserdem haben er und Schmutzli viele wundervolle Zeichnungen, tolle Briefe und unglaubliche Bastelarbeiten erhalten. Der Samichlaus und sein Schmutzli haben viele schöne Stunden damit verbracht, die Briefe zu lesen, die Bastelarbeiten und Zeichnungen zu bestaunen und den Kindern zu antworten.

Es war ein bisschen anders, aber trotz allem eine «gfreute» Zeit!

Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit. Bleibt gesund und bis im nächsten Jahr!

Geschichte «Samichlaus, wo bisch?»

Erzählt von Bruno Hächler
Musik und Mischung von Börni Willi
© Urheberrechtlich geschützt!

Lied «Samichlaus, wo bisch?»

Song von Bruno Hächler mit Sandra Merk (Bass) und Andreas Wettstein (Schlagzeug, Perkussion, Glockenpiel)
© Urheberrechtlich geschützt!

Nikolaus, wo bleibst du?
Bruno Hächler und Friederike Rave
Baeschlin Verlag, ISBN 978-3-85546-315-2
Erhältlich im Buchhandel

Besuche auch die »Webseite von Bruno Hächler.